Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung mit dem Förderbedarf Lernen haben Beeinträchtigungen im Lern- und Leistungsverhalten, sowie häufig Probleme mit der Wahrnehmung, der Merkfähigkeit, der Aufmerksamkeit, dem Lerntempo oder der Ausdrucksfähigkeit.

 

Die Lern- und Leistungsausfälle sind schwerwiegender, umfänglicher und langandauernder Art.


Diese Schülerinnen und Schüler benötigen Unterstützung beim Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls und einer realistischen Selbsteinschätzung.


(Quelle: Schulministerium NRW/ vgl. § 4 Abs. 2 AO-SF).


Lernen (LE)